Fairer Spirit bei der Ultimate-DM:
ULMtimates wahren Chance auf Verbleib in der 1. Liga

Ulm – Zwei Tage lang flogen in der Wiblinger Tannenplatzhalle kleine weiße Plastikscheiben. In Ulm kämpften acht Mannschaften aus dem ganzen Bundesgebiet um die Deutsche Meisterschaft der Herren im Ultimate Frisbee. Unter ihnen die ULMtimates, das Erstliga-Team des VfB Ulm. Am Ende landeten sie auf einem achtbaren sechsten Platz. Die Aufsteiger aus dem letzten Jahr wahrten sich damit die Chance auf den Klassenerhalt.

Die DM im Ultimate wird an zwei Wochenenden ausgetragen. Es gibt keine klassische Hin-und Rückrunde. Das erste der beiden Spielwochenenden fand jetzt 25./26.1.2020 in der Tannenplatzhalle in Ulm-Wiblingen für acht Teams statt. Eine weitere Vorrunde im Round-Robin-Modus (jeder gegen jeden) wird unter weiteren acht Teams demnächst in Gemmrigheim (Landkreis Ludwigsburg) ausgetragen. Die ULMtimates trafen am Samstag auf Besigheim, Aachen und München. Trotz guter Leistung mussten sie sich den Gegnern geschlagen geben. Am Sonntag zeigten die VfB-ler Kampfgeist gegen die Titelverteidiger aus Marburg. Am Ende verloren die Ulmer ganz knapp im “Universe-Point” mit 15:14. Aber mit dem letzten Spiel an diesem Wochenende gegen Weßling holte sich der VfB Ulm den notwendigen Sieg und Platz 6 der Vorrunde. Das bedeutet die Chance auf den Klassenerhalt. Ende Februar kommt es zum Entscheidungswochenende in Gemmrigheim. Da treffen die insgesamt 16 Teams entsprechend ihrer Vorrundenergebnisse im K.O-System aufeinander. Fest steht, hier treffen die ULMtimates auf Osnabrück, die an diesem Wochenende auf Platz 3 landeten. Torsten Eschner, Spieler und VfB-Abteilungsleiter der ULMtimates: “Ziel bleibt ein mittlerer Tabellenplatz, auf jeden Fall aber der Klassenerhalt. Wir sind mit unseren Leistungen soweit zufrieden, auch mit dem erreichten Vorrunden-Platz 6. Wir haben als VfB -Abteilung erfolgreich diese DM in Ulm ausgerichtet in echt fairem Spririt und alle Gäste haben sich hier wohl gefühlt. Das ist auch eine besondere Leistung der ULMtimates.”

Die Tabelle in Pool 1 nach diesem Wochenende:
Marburg (Titelverteidiger)
Besigheim
Osnabrück
München
Aachen
Ulm
Berlin
Weßling

siehe auch:

Deutscher Frisbeesport-Verband