Herren 2 weiter auf Siegeskurs

Ist das noch Volleyball oder doch das Wintermärchen 19/20?!

Am vergangenen Samstag den 15.02.20 trafen die Jungen Volleyballer der #ZWOIDE in der Sporthalle Illerkirchberg auf den KSV Unterkichberg 2 und sicherten sich ihre Punkte. (3:0)

Schon beim Betreten der Halle lag Spannung in der Luft, doch die VfBler liesen sich von den meist recht angespannten Spielern des KSV nicht beirren. Im ersten Satz startete Ulm mit seiner gewohnten Startaufstellung, welche an diesem Tag leider nicht mit der bekannten Stärke aufspielte. So geschehen auf der Seite der Herren 2 viele Eigenfehler, was dennoch bei Satzende mit 25:17 kaum ins Gewicht fiel.

Mit einem Wechsel im Zuspiel, Außen und Diagonal, ging es gleich erfolgreiche weiter. Der eingewechselte Zuspieler Nico M. brachte frischen Wind auf das Feld und setzte die Außenangreifer ordentlich in Szene. So holte sich die #ZWOIDE den zweiten Satz mit 25:14.

In Runde 3 lies Coach Bärchen die Truppe nach dem Prinzip “never change an winning team” in gleicher Aufstellung spielen. Der KSV versuchte mit Spielerwechseln der Truppe entgegenzustehen, was von wenig Erfolg gekrönt wurde. Zum Ende des Satzes wur noch einmal Vitali K. für Maurice T. auf der Außenposition ausgewechselt, was direkt mit spektakulären Ballwechseln belohnt wurde. Es gelang dem Rookie umgehend die Abwehr zu verstärken und überzeugte bis zum Satzende. Satz drei konnte somit bei einem Stand von 25:18.

Feedback von Coach Bärchen: “Leider konnten wir unsere gewohnte Leistung nicht Abrufen, aber ich bin dennoch mit dem Ergebnis sehr zufrieden. In der weiteren Saison werden wir jedoch die Athletik in den Fokus legen und hoffentlich mit bekannter Stärke auflaufen.”