Weitere Auswirkungen: Verschiebung der Mitgliederversammlung

Die vorläufig auf den 15.05.2020 angesetzte Mitgliederversammlung wird aufgrund der Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg sowie der Stadt Ulm und dem damit einhergehenden Versammlungsverbot auf unbekannte Zeit verschoben.

Aufgrund der derzeitigen Situation kann der Vereinsvorstand zur jetzigen Zeit nicht sicherstellen, dass jedes Vereinsmitglied an der Mitgliederversammlung teilnehmen kann. Zudem besteht laut Verordnung der baden-württembergischen Landesregierung ein Ansammlungsverbot in Vereinen und sonstigen Sport- & Freizeiteinrichtungen (§3 Abs. 2), weshalb eine Verschiebung der Mitgliederversammlung unausweichlich ist.

Eine neue Terminbestimmung ist infolge der dynamischen Entwicklungen leider nicht möglich. Ziel des Vorstandes ist es jedoch, die Mitgliederversammlung definitiv noch im Jahr 2020 durchzuführen. Sobald es vonseiten der Vereinsführung einen neuen Termin gibt, werden die Mitglieder über unsere verfügbaren Vereinskanäle informiert.