Kleine Tenniskinder ganz groß

Das allererste Turnier! Das erlebten vier Tenniskinder vom VfB kürzlich in Schwendi. Sie wollten und sie konnten das. Also reisten Emma und Anna Hutter, Daniel Vasylyev und Yanis Lorand zum bekannten Kleinfeldturnier nach Schwendi. Das war für die vier eine tolle Premiere.  61 Kinder aus den Kategorien U8 und U10 kamen von weit her. Als Hauptpreis für U 8 gab es schließlich die Qualifikation für den Porsche-Mini- Grand-Prix.

Hier der Bericht aus der Tennisabteilung:

“Auf einem vorbildlich vorbereiteten Turnier, in einer schönen Halle und in guter Atmosphäre gaben unsere vier VfBler ALLES! Anna (U8) und ihre Schwester Emma (U10) schieden nach der Gruppenphase aus. Sie hatten aber viel Spaß und waren stolze Turnierteilnehmer.

Daniel kämpfte sich bis ins Viertelfinale durch und konnte durch den erreichten 5. Platz der Kategorie U10 Jungen seinen ersten Pokal mit nach Hause nehmen.

Yanis schaffte es zunächst bis ins Halbfinale, welches er gegen einen ebenbürtigen Gegner knapp mit 5:4 gewinnen konnte. Nach einem spannenden Finale erreichte er den ersten Platz und wurde damit Sieger der Kategorie (U 10 B).

Nach den Einzelwettkämpfen fand noch ein Turnier im Doppel statt, zu dem sich Daniel und Yanis angemeldet hatten. Beide waren nach dem anstrengenden Tag zu erschöpft, um sich einen Sieg zu erkämpfen. Sie schieden nach der ersten Runde aus.

Vielen Dank an die Organisatoren und Mitarbeiter des Turniers. Ihr habt den Kindern einen unvergesslichen Tag ermöglicht.

Emma, Anna, Daniel und Yanis: Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt beim Turnier den VfB-Ulm engagiert und ehrenhaft vertreten! Weiter so!”