Ultimate Frisbee auf höchstem Niveau in Ulm

Vergangenes Wochenende hatten wir die 2. Liga Süd Open Outdoor zu Gast in Ulm. Bei frühherbstlichem Wetter wurden die Aufsteiger für die 1. Liga ermittelt. Die beste Ausgangssituation erspielten sich die Bad Raps mit 7/7 gewonnenen Spielen aus der Round Robin, gefolgt von den Gummibärchen mit einer einzigen Niederlage. Diese beiden Teams konnten ihrer Favoritenrolle im Top 4 Pool weiter gerecht werden. Sie setzten sich souverän gegen die beiden Teams Wolpertinger und Force Middle durch und sicherten sich so die beiden Aufstiegsränge. Schlussendlich setzte sich im direkten Vergleich das Team aus Bad Rappenau durch und erspielte sich damit die Meisterschaft in der zweithöchsten Liga im Ultimate Frisbee.

Im Bottom Pool hingegen konnte sich das Team „THW“ aus Tübingen mit einer starken Leitung den 5 Platz sichern und so den Abstieg vermeiden. Wesentlich knapper war die Entscheidung zwischen den Feldrennern aus Mainz und 2MUCL. Trotz gleicher Anzahl Siege, konnten die Feldrenner sich die bessere Platzierung sichern und verdrängten 2MCUL auf den 7. Platz, gefolgt von den 7Schwaben II auf dem 8. Platz.

Wir Ulmer gratulieren den Aufsteigern, bedanken uns für die packenden Spiele und freuen uns auf das eine oder andere Wiedersehen während der bevorstehenden Indoor Saison.

Und zu Guter letzt gratulieren wir unserem “Vorstandsvorsitzenden a.D.” Daniel zu einer persönlich überragenden DM und wünschen alles Gute zum Geburtstag!

Gummibärchen Ultimate Karlsruhe
Bad Raps
Himmelstürmer – Ultimate Kassel
Feldrenner Discsport e.V.
Maultaschen – Ultimate Tübingen
2.M.U.C.L
Wolpertinger
TSF Ditzingen Ultimate