Herren 2 (Bezirksliga Süd)

The Boys are back in town – Wir sind wieder da!

Noch genauso hungrig und genauso durstig wie in der letzten Saison.

Nachdem das letzte Jahr nach nur einer Partie wieder beendet wurde, brennen wir diese Saison nur umso mehr wieder Bälle im gegnerischen Feld zu versenken.

Wie im Vorjahr treten wir auch dieses Jahr wieder in der Bezirksliga Süd an. Zusammen mit sechs weiteren Teams werden wir rausfinden, wer aufsteigt, absteigt und die Klasse hält.

Unser Ziel?: Nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben, mit einem leicht Richtung Aufstieg schielenden Auge.

Leider mussten wir den ein oder anderen Abgang hinnehmen. Danke Jungs für alles! Im Training ist trotzdem noch ein Platz für euch frei!

Doch haben wir nicht nur Abgänge zu verzeichnen sondern auch Zugänge! Altbewährte altbekannte Gesichter die ihren Weg zurück nach Ulm gefunden haben sollen für Ruhe und Routine im Spiel sorgen.

Weiter gibt es auch viele junge Gesichter die jetzt den nächsten Schritt in den höheren Ligen machen sollen.

So kann es also durchaus vorkommen, dass wir mit 16 Leuten im Training dastehen.

Diesen Herausforderungen sehen sich unsere Spielertrainer-Kombi bestehend aus Jonny, Fabi und wer sonst noch Lust hat, immer wieder konfrontiert. Bisher aber immer noch bestens gelöst.

Bleibt am Ende nur noch zu sagen: wir werden bei jedem Heimspiel ein Feuerwerk abbrennen und freuen uns über jede Unterstützung die wir bekommen!!

Auf eine erfolgreiche Saison!!!

ZACK, BOOOM, ZWOIDEEE!!!

Alles zum Team

#Zwoideee – Viel mehr als nur noch eine Mannschaft!
Nach dem Bezirksliga-Abstieg in der Vorsaison war die Stimmung zu Beginn etwas bedrückt. Doch nicht nur das. Der Beginn der Saison 19/20 Stand ganz im Zeichen der Veränderung. Viele neue Gesichter wurden in die Mannschaft integriert, unter anderem auch eine gefährliche neue Annahmeaußen-Zange, Zuspieler, Diagonalangreifer und vor allem ein neuer Trainer, der viel Schwung in die Mannschaft bringen sollte.
Das war noch lange nicht alles. Unter der Saison kamen immer mehr alte bekannte Gesichter zurück ins Team, die erfahren haben, wie sich die #Zwoideee entwickelt hatte.
Der erste Spieltag stand in Biberach an. Ungewiss, wie das Standing in der Liga war, aber als Bezirksliga-Absteiger doch mit einer gewissen Portion Druck belastet, gingen wir ins Spiel. Die ersten gespielten Bälle zeigten sehr schnell: „Hier geht was!“.
So reihten sich die Siege aneinander und schnell stand man als ungeschlagener Herbstmeister fest. Ein Grund zu feiern!
Langsam, aber sicher entwickelte sich aus der Volleyballmannschaft fast eine Art „kleine Familie“. Es wurden Ansprachen gehalten, angestoßen, epische Duschpartys gefeiert und die Emotionen an andere Mannschaften während derer Spieltage weiterverteilt!
Der Rückrundenstart verlief ähnlich erfolgreich. Die Siegesserie wurde bis zum Corona-bedingten Saisonabbruch ausgebaut. Nach der Entscheidung des VLW wie die Saison gewertet werden sollte, standen wir als ungeschlagener Meister und direkter Wieder-Aufsteiger in die Bezirksliga fest.
Alles in allem eine gelungene und geniale Saison.

Alle Ergebnisse und Spielpläne finden Sie auf der Webseite des Volleyball-Landesverband Württemberg.

Tabelle und Spielplan

Montag: 18:00 – 20:00 Uhr Mehrzweckhalle Eselsberg, Weinbergweg 42, 89075 Ulm
Routenplanung (Google Maps)
Mittwoch: 18:00 – 20:00 Uhr Mehrzweckhalle Eselsberg, Weinbergweg 42, 89075 Ulm
Routenplanung (Google Maps)
Trainer gesucht!

Trainer Herren 2

volleyball@vfb-ulm.de
Trainer Damen 3 | Spielertrainer Herren 2

Jonathan Autenrieth