Yin Yoga
mit Ulrike

Die Bezeichnung „Yin Yoga“ leitet sich vom chinesischen Konzept von Yin und Yang ab und dieser Yogastil wurde Mitte der 1980er Jahre entwickelt, als Ausgleich zu den aktiven, dynamischen und kraftvollen Yogastilen.

So werden im Yin Yoga die Übungen überwiegend im Sitzen oder Liegen ausgeführt, dabei werden die Dehnungen lang gehalten (3 bis 5 Minuten), und zwar ohne Muskelanspannung. Binde-, Faszien- und Bändergewebe werden dadurch flexibler und stärker, Gelenke mobilisiert. Gleichzeitig wird das Nervensystem stimuliert und beruhigt. Yin Yoga braucht also Zeit, gleichzeitig schenkt es Zeit. Die Praxis stärkt mit Aufmerksamkeit, Ruhe und Gelassenheit von innen heraus.

„Eine Handvoll“ Gründe, warum wir Yin Yoga praktizieren sollten:

  • Yin Yoga beruhigt die Nerven und die Psyche
  • Yin Yoga löst Verspannungen und beugt Schmerzen vor
  • Yin Yoga gibt uns Balance im Alltag
  • Yin Yoga ist meditativ
  • Yin Yoga macht flexibel

Mitglieder Nicht-Mitglieder
10 Einheiten 70,00 € 110,00 €

Präventionskurse werden in der Regel von vielen Krankenkassen bezuschusst. Sprechen Sie diesbezüglich vor Kursbeginn mit Ihrer Krankenkasse.

Yan Yoga Montag 18:30 – 20:00 Uhr Gemeindezentrum Lukaskirche
Hermann-Stehr-Weg 3, 89075 Ulm
Routenplanung (Google Maps)
Yin Yoga Montag 20:00 – 21:00 Uhr Gemeindezentrum Lukaskirche
Hermann-Stehr-Weg 3, 89075 Ulm
Routenplanung (Google Maps)